Auch wenn wir viel getestet haben, ließ es sich nicht vermeiden, dass noch einige Bugs übrig geblieben sind.

Installation der Updates:

Wer nicht die kompletten Installationsdateien (mit Hilfe usw.) herunterladen möchte, kann auch nur die sog. API-Datei herunterladen.

Diese Datei gehört in das Acrobat Installationsverzeichnis (meist “C:/Programme/Adobe/Acrobat 9.0/Acrobat/”) in das Unterverzeichnis “plug_ins”. Einfach nur gegen die alte Version austauschen und weiter arbeiten.

Nur aktuelle API-Datei downloaden…

Kompletes Installationspackage downloaden…

Hier eine kleine Liste mit den jeweiligen Verbesserungen zu den Versionen ab dem Release-Zeitpunkt:

Version 1.3.13:

  • Bei sehr tief verzweigten Modellbäumen/-hierarchien war die Performance extrem langsam. Jetzt gefixed.

Version 1.3.14

Folgende Probleme bei der Nutzung der 3D-X-tension zusammen mit dem Acrobat 8.1 wurden beseitigt:

  • Bauteile konnten nur im Modellbaum und nicht im 3D selektiert werden
  • Bewegungsachse (Achsenkreuz) konnte nicht bewegt werden

Version 1.3.15:

  • Zeilenumbrüche in den Beschreibungen hatten zu Problemen geführt. Gefixed.

Version 1.3.20:

  • Lauffähigkeit unter Windows Vista/7 auch ohne erweiterte Admin-/Benutzerrechte
  • Teilweise fehlerhafte Darstellungen (Teilepositionen/-transparenzen) beim Überspringen von Schritten.  Gefixed.
  • Beim Schließen des PDFs nach der Bearbeitung mit der 3D-X-tension wurde das PDF häufig nicht komplett geschlossen was beim erneuten Öffnen zu Fehlern führte
  • Endzeitpunkt einer Gruppe muss nicht mehr aus der “langen” Liste ausgewählt, sondern kann direkt eingegeben werden.

Aktuelle Wishlist

Hier listen wir die Funktionen, die als Wunsch bereits an uns herangetragen wurden mit der Angabe, wann wir dies wahrscheinlich realisieren werden

Noch zur aktuellen Version:

  • Blinken der Bauteile vor der Animation

Zur nächsten Version:

  • Mehrere Animationen für eine 3D-Szene
  • Konfigurator zur Erstellung einer Inter-/Intranetverknüpfung aus den Bauteilinformationen (bspw. http://www.theorie3.de/Abfrage.asp?”Artikelnummer”)
  • Einblenden von Warnsymbolen zur Kurzbeschreibung
  • Mehrsprachigkeit der 3D-X-tension (wahrscheinlich erst einmal Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch)
  • Evtl. die Möglichkeit eine bestehende Animation auch in Framemaker mit zu integrieren.

Aktualisiert am 07.03.2012

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.

  • News Kategorien

  • Komplettes News Archiv