Was soll ich Ihnen dazu sagen. Es läuft natürlich bei mir genauso wie auch bei allen anderen:

  1. Akquisegespräch und Präsentation
  2. Beratung
  3. Schulung
  4. Anpassung

Akquisegespräch und Präsentation

Eines der Dinge die ich als positiv im Zusammenhang mit Covid 19 abhefte , ist die zunehmende Bereitschaft sich vermehrt auch auf online Meetings und Präsentationen einzulassen. Die Sache ist ja ganz einfach. Wenn ich bereits für die ersten Gespräche und Präsentationen direkt vor Ort auftauchen sollen, entstehen Reisekosten. Das mag zwar das Hotelgewerbe und die Erdölindustrie freuen, aber irgendwer muss diesen Aufwand am Ende ja bezahlen. Und erst mal mag es so aussehen, als ob ich das bezahle, aber mein Geld kommt ja schließlich auch nicht aus der Druckerei im Keller, sondern von meinen Kunden.

Verstehen Sie das bitte nicht falsch. Ein persönlicher Kontakt ist auch meiner Meinung nach heute genauso wichtig für eine gute Partnerschaft, wie das immer war. Man kann das Gegenüber nun mal am besten einschätzen, wenn man ihr/ihm beim Gespräch auch direkt in die Augen sehen kann. Und das tue ich somit auch sehr gerne, wenn klar ist, dass die von mir angebotenen Lösungen, Technologien und Produkte für Ihr Projekt tatsächlich in die engere Auswahl kommen. Für erste Sondierungsgespräche und Präsentationen aber durch die ganze Welt zu reisen macht nicht nur keinen Spaß, sondern ist sowohl ökonomisch, wie auch ökologisch überholt.


Beratung

Spätestens jetzt dürfte es aber Sinn machen, dass wir uns persönlich kennen lernen, da für eine ordentliche Beratung zumindest eine grundlegende Kenntnis über den Einsatzzweck und die Gegebenheiten bei Ihnen im Hause notwendig ist. Daher komme ich für weitere Beratungsgespräche und erste Workshops nun natürlich auch sehr gerne zu Ihnen.

Wenn Sie mich engagieren, dürfen Sie sich aber nicht wundern, ich tendiere dazu sehr direkt und ehrlich zu sein. Ich stehe nämlich auf glückliche und zufriedene Kunden. Und das nicht nur, weil ich so ein guter Mensch bin, sondern auch, weil bei einer total Cost of Sales Betrachtung schnell klar ist, dass nur ein zufriedener Kunde auch ein gutes Geschäft ist. Und zwar für beide Seiten. Sie wären also nicht die ersten, denen ich bereits nach einem kurzen Gespräch erkläre, dass wir mit viel Aufwand zwar vielleicht zusammen etwas hinbiegen könnten, die optimale Lösung aber anders aussieht. Es macht schlichtweg keinen Sinn, ihnen das Blaue vom Himmel herunter zu lügen, um schnell etwas zu verkaufen, und dann einen Kunden zu haben, der ständig mein Telefon belagert um sich zu beschweren, weil die Lösung nicht passt. Dafür ist mir meine Zeit zu schade.

Andererseits kann natürlich auch bei mir mal etwas nicht ganz so funktionieren wie geplant, und eine Testphase mal länger dauern und anstrengender sein als erwartet, aber wenn es technisch irgendwie machbar ist, dann liefere ich auch. Und zwar das, was versprochen war!

Nach nunmehr 20 Jahren Selbständigkeit im CAD Umfeld und 15 Jahre davon im Bereich 3D-PDF und nach vielen, vielen Kunden aus Deutschland, Europa, aber auch der ganzen Welt, unter denen auch nicht selten die klassischen großen Namen waren, denke ich sagen zu können, das Konzept mit der Ehrlichkeit funktioniert. Wenn Sie das vorab gerne von dritter Hand bestätigt hätten, kriege ich ganz sicher den einen oder anderen Kunden dazu mal eingehend mit Ihnen zu telefonieren.


Schulung

Bezüglich der von mir angebotenen Softwareprodukte biete ich natürlich auch gerne Schulungen an. Dies – wie könnte es auch anders sein – gerne persönlich vor Ort, aber ebenso gerne auch online. Persönlich vor Ort kann man auf den einzelnen Teilnehmer üblicherweise besser und intensiver eingehen, als online. Online hat wiederum den Vorteil, dass man nicht den ganzen Stoff an 1-2 Tagen „durchprügeln“ muss, sondern das Ganze schön auf mehrere 2-3 stündige Termine aufteilen kann, um den Teilnehmern somit die Gelegenheit zu geben alle sin gut verdaulichen Häppchen verinnerlichen zu können. Was davon eher Ihrer Einstellung entspricht, müssen am Ende Sie wissen. Gut vorstellen lässt sich natürlich ebenso die Kombination 1-2 Tage Schulung vor Ort, und nochmals über mehrere Wochen verteilt kleine Review Gespräche, bei denen dann auch nicht unbedingt immer alle Teilnehmer dabei sein müssen.

Sie kennen Ihre Kollegen und Mitarbeiter fraglos sowieso besser als ich. Also sagen sie an, wie Sie es am liebsten hätten, und so machen wir es dann.


Anpassung

Und zu guter Letzt noch das Thema vor dem sich viele fürchten, weil für sie Programmierung etwas ist, das so schräg ist, dass es nicht allzu weit hinter Voodoo kommt. Aber zum Glück müssen Sie das ja nicht machen, sondern ich erledige das für Sie. Wir überlegen uns also zusammen (Beratung) ob es sinnvolle Gründe gibt gewisse Dinge anzupassen, oder gar zu automatisieren, und ob dabei dann die Verbesserungen (schneller, besser, einfacher, weniger Fehler, besser standardisiert,..) den Aufwand der Programmierung zumindest aufwiegt. Beispielsweise kann die Erstellung einer 3D-Anleitung durchaus genauso viel Aufwand bedeuten wie die einer 2D-Anleitung, aber das Ansehen beim Kunden steigt; durch bessere Plausibilität gibt es weniger Anrufe im Service, usw.

Oder die Erstellung eines Ersatzteildokuments ist vom Gesamtaufwand gesehen (auch die Anpassungsprogrammierung) zukünftig genauso teuer wie bisher, aber der Kunde findet seine Ersatzteile schneller, hat durch die digitale Durchgängigkeit der Daten keine Zahlendreher bei der Bestellung, und somit keine Fehlbestellungen mehr, was alles zu geringeren Standzeiten der Maschinen führt, weswegen er noch 3 Maschinen bei Ihnen bestellt anstatt bei Mitbewerb. Sie sehen also auch die oft ungeliebte technische Dokumentation kann schnell zu einem Vertriebs- und Marketingwerkzeug werden, wenn man es nur richtig anpackt.

Nur um nun doch noch kurz ein wenig technisch zu werden. Anpassungsprogrammierung kann starten bei einfachen JavaScripten zur Steuerung von PDFs oder HTML-Content, kann sich aber natürlich gerne auch auf Plug-Ins zu bestehenden Lösungen bis hin zu komplett eigenständigen Tools in C++ erstrecken.

Wenn Ihnen hierzu gleich eine Frage einfällt, zögern Sie nicht mich zu kontaktieren. Ich freue mich über jede neue Herausforderung.