Vortrag Konstrukteurstag 2022 Uni Bayreuth

Ersatzteildokumentation schnell und einfach – mit 3D im Web

Vor der grauen Theorie schnell mal ausprobieren? Dann los…


Ist die Nutzung von 3D-CAD-Daten für Ersatzteildokumentation überhaupt sinnvoll?

  • Sicherheit der Daten
    • CAD-Daten werden schon auf Grund der Datengröße „ungenau“ verwende
    • Zusatzmechanismen reduzieren nochmals das Risiko des direkten Nachbaus
      • Skalierung/Verzerrung der Geometrie
      • Triangulierung der Oberfläche mit „Rauschen“ versehen
  • Digitale Durchgängigkeit: Vor- und Nachteile
    • Wenn keine Verbindung zwischen Artikeln und CAD Bauteilen hergestellt werden kann, ist eine Umsetzung nur schwer möglich
    • Wenn aber vorhanden, kann man die Vorteile voll nutzen.
  • Jahrelange Erfahrung der Nutzung von 3D-PDF bei unseren Kunden zeigt:
    • geringere Belastung der Service-Hotline
    • weniger Fehler/Fehlbestellungen durch digitale Durchgängigkeit → geringere Standzeiten der Maschinen beim Kunden
    • schnelleres Auffinden, bzw. bessere Identifikation der gesuchten Ersatzteile durch den Endkunden
    • geringerer Aufwand bei der Erstellung der Ersatzteildokumentation, evtl. sogar automatisierbar


Benötigte Werkzeuge – Shop Engine

Wollen Sie im Online Business durchstarten?

Dann sollten Sie sich evtl. mit Shoplösungen der Online Giganten wie Google, Amazon oder auch Adobe beschäftigen.

Wollen Sie hingegen Ihren Kunden eine einfachere / schnellere Ersatzteilbestellung ermöglichen

Dann lesen Sie weiter und verstehen Sie, das es mit einem sehr überschaubaren Aufwand und durch die Nutzung von Open Source Technologien ebenso günstig umsetzbar ist.

Wir haben uns aktuell bei Projekten für Shopware sowie WooCommerce entschieden, da diese in den Top 10 der Shop-Engines stehen, und zudem kostenfreie verwendbar sind.

Unser Demo Beispiel hier auf der Seite ist mit WooCommerce umgesetzt.

Infografik: Magento Nr.1 in stark fragmentiertem Markt | Statista
Mehr Infografiken finden Sie bei Statista

Benötigte Werkzeuge – 3D-CAD-Daten

  • WebGL – die Technologie für 3D Darstellung im Browser Web
    • Federführend Entwickelt von/mit Khronos Group (Industriekonsortium aus bspw. AMD, Intel, NVIDIA, SGI, Apple, Microsoft, Oracle – kümmert sich um offene Standards – weitere Infos…)
    • Seit einigen Jahren in allen wichtigen Browsern verfügbar (nicht MS IE ;-) )
    • threeJS (Open Source Library) wird von uns als Werkzeug eingesetzt zum schnellen Entwickeln des „3D-Viewers“ im Browser  
  • GLTF – Graphics Language Transmission Format (GLB – Binärversion)
    • Das aktuelle Standardformat für die Nutzung von 3D-Daten über WebGL im Browser
  • Konvertierung nativer CAD-Daten nach GLTF
    • Plugins für einige CAD-Systeme zum Export von GLTF
    • Auf Grund unserer Historie verwenden/empfehlen wir die Lösungen von Tetra4D (ursprünglich zum Erstellen von 3D PDFs) zum Konvertieren von nativen CAD-Daten. Diese bieten zudem die Möglichkeit, neben den 3D-HTML-Online Dateien auch eine Offline Variante als 3D-PDF herauszugeben.
Darstellung des Prozesses der Konvertierung nativer CAD-Daten nach GLTF über die Lösungen von Tetra4D Converter und das Serverbasierte Werkzeug Automate

Notwendige Dienstleistungen

Unterschiede in:

  • unternehmensspezifischen Strukturen des CAD-Daten
  • Aufbau des Artikelstamms
  • evtl. bereits bestehende Bestell- sowie Contentmanagement-Systeme, und sonstige Web-Plattformen

…führen zur Notwendigkeit von Anpassungen, wie bei jeder normalen Webseite auch.

Smit kann aber dann auch das volle Potential ausgeschöpft werden.


Komplette Übersicht über die notwendigen Schritte zur Erstellung eines 3D-Ersatzteil-Web-Shops mit allen Technologien, wie auch Datenkonvertierungen. Von CAD, über ERP das GLTF-Format und die Tetra4D-CAD-Konverter, bis hin zum fertigen Web Shop über bspw. WooCommerce oder Shopware, sowie der offline Nutzung von 3D-PDFs

Zusammenfassend kann man also sagen:

  • Die Erstellung eines 3D-Ersatzteil-Web-Shops ist kein Hexenwerk
  • Mit Hilfe von ein paar Open-Source-Technologien schnell und kostengünstig, wie aber auch zukunftssicher umzusetzen
  • Die Technologien sind alle bereits vorhanden und in den Browsern im Spielebereich, oder auch bei CAD-Herstellern wie Autodesk in einigen Online Tools erprobt.
  • Die Browser „sprechen“ alle bereits seit Jahren WebGL (auch auf Mobilgeräten!)

Es spricht also nicht mehr dagegen die Mitarbeiter der eigenen Firma, wie auch die Kunden durch ein einfaches und modernes Ersatzteilwesen effizient zu unterstützen.

Wenn Sie es jetzt noch schnell mal selber ausprobieren möchten, hier geht’s zum Demo-Shop…

Für weitergehende Fragen sowie Feedback freuen wir uns, wenn Sie auf uns zukommen.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.